Im Bereich Cybersicherheit ist Kaspersky ein bekannter und angesehener Markenname. Das Unternehmen bietet umfassenden Schutz vor Viren, Spyware und anderen Formen von Online-Gefahren. Allerdings erstellt Kaspersky wie jede andere Software temporäre Dateien und speichert Daten in einem Cache.

Daher müssen Sie Leeren Sie den Kaspersky-Cache Irgendwann. Diese Dateien und Daten können sich im Laufe der Zeit ansammeln und wichtigen Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk beanspruchen. In diesem Beitrag wird detailliert darauf eingegangen, wie das geht Löschen Sie den Cache, um Speicherplatz zu sparen und die Systemgeschwindigkeit verbessern.

Inhaltsübersicht: Teil 1. Ist Kaspersky sicher?Teil 2. Wie lösche ich den Kaspersky-Cache, um Speicherplatz freizugeben?Teil 3. Das beste Tool zum Löschen meines Kaspersky-CacheTeil 4. Zusammenfassung

Teil 1. Ist Kaspersky sicher?

Bevor wir uns mit den Details zum Löschen des Kaspersky-Cache befassen, beantworten wir eine Frage, die viele Menschen haben: Ist die Verwendung von Kaspersky sicher? Das Unternehmen, das die Antivirensoftware entwickelt hat, Kaspersky Lab, genießt in der Branche der Cybersicherheitsbranche, in der es tätig ist, einen guten Ruf.

Sie bieten seit über zwei Jahrzehnten umfassende Sicherheit und ihre Software wird für ihre Effizienz und Zuverlässigkeit mit großem Lob gewürdigt, was ihnen mehrere Auszeichnungen eingebracht hat.

So löschen Sie den Kaspersky-Cache

Dank der ausgefeilten Algorithmen und der Echtzeit-Bedrohungserkennungsfunktionen von Kaspersky Security Software sind Benutzer vor der sich ständig verändernden Umgebung der Online-Gefahren geschützt.

Benutzer können daher darauf vertrauen, dass Kaspersky einen umfassenden Schutz für ihre Systeme gewährleistet. Die Entscheidung, den Kaspersky-Cache regelmäßig zu löschen, kann jedoch die Leistung verbessern und den Schutz des Benutzergerätesystems stabiler machen.

Teil 2. Wie lösche ich den Kaspersky-Cache, um Speicherplatz freizugeben?

Wenn Sie Kaspersky Antivirus oder Internet Security auf Ihren PC heruntergeladen haben, wird sich der verfügbare Speicherplatz verringern. Dieser Speicherplatz wird fast vollständig von den temporären Dateien belegt, die Kaspersky im Speicher vorhält. Wenn Sie die wenigen unten beschriebenen einfachen Schritte ausführen, können Sie Speicherplatz auf Ihrem Computer freigeben und den Kaspersky-Cache leeren.

  1. Navigieren Sie zu Kaspersky Einstellungen> Optionen und stellen Sie sicher, dass die Die Selbstverteidigungsoption ist deaktiviert.
  2. Schließen Sie das Kaspersky-Produkt, das Sie gerade verwenden, egal ob KAV oder KIS.
  3. Wählen Sie in den Ordnereinstellungen die Option „Versteckte Dateien und Ordner anzeigen"Option und aktivieren Sie sie dann.
  4. Navigieren Sie zum folgenden Speicherort: C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\Kaspersky Lab\AVP8.
  5. Navigieren Sie zum "Datum„Ordner auf Ihrem Computer, in dem Sie eine Vielzahl von Dateien und Ordnern sehen, darunter solche mit Namen wie av1A.tmp, av2A.tmp usw.

Löschen Sie den Kaspersky-Cache manuell

Um den Kaspersky-Cache vollständig zu leeren, sollten Sie darauf achten, alle Dateien mit der Erweiterung .tmp auszuwählen, alle anderen Verzeichnisse und Dateien jedoch in Ruhe lassen. Anschließend müssen Sie alle temporären Dateien entfernen, die mit der Erweiterung .tmp gekennzeichnet sind.

Stellen Sie sicher, dass Sie keine anderen Dateien löschen. Sie sollten nun einen deutlichen Rückgang des auf Ihrer Festplatte belegten Speicherplatzes feststellen.

  1. Nächstes Inbetriebnahme Kaspersky und stellen Sie sicher, dass die Die Selbstverteidigungsoption ist aktiviert.

Aktivieren Sie die Selbstverteidigungsoption, nachdem Sie den Kaspersky-Cache geleert haben

Da diese Dateien nur temporär sind und in der Vergangenheit von Kaspersky verwendet wurden, ist das Löschen eine absolut sichere Option.

Teil 3. Das beste Tool zum Löschen meines Kaspersky-Cache

Mit der oben genannten Technik können Sie den Kaspersky-Cache manuell löschen. Allerdings kann die Verwendung eines speziellen Programms den Prozess beschleunigen und zusätzliche Optionen zur Verbesserung der Gesamtleistung des Systems bieten.

Ein solches Produkt heißt iMyMac PowerMyMac, und es ist eine All-in-One-Wartungslösung für Mac-Computer. Es hat ein "Müllmann„Funktion, die den App-Cache entfernen kann, einschließlich des Caches für Kaspersky.

Kostenlos testen

Das Junk Cleaner-Modul von PowerMyMac führt eine systemweite Suche nach temporären Dateien, Protokolldateien, Systemcaches und anderen Arten von überflüssigem Müll durch, der sich im Laufe der Zeit ansammeln könnte. Benutzer können den Kaspersky-Cache und alle anderen überflüssigen Dateien einfach mit nur wenigen Klicks löschen, indem sie die entsprechenden Optionen aus dem Dropdown-Menü auswählen.

Darüber hinaus bietet PowerMyMac eine Vielzahl weiterer Funktionen, darunter Speicheroptimierung, Bereinigung großer Dateien und Programmdeinstallation (Entfernen Sie Kaspersky mit Leichtigkeit), wodurch es als Komplettlösung für die Wartung und Optimierung eines Systems fungieren kann.

  1. Führen Sie die Junk Cleaner-Anwendung aus und klicken Sie dann auf SCAN um mit der Suche auf Ihrem Computer nach nicht benötigten Dateien zu beginnen.
  2. Wenn der Scanvorgang abgeschlossen ist, haben Sie die Möglichkeit, alle nutzlosen Dokumente auf Ihrem Computer zu gruppieren.
  3. Sprechen Sie wählen Wählen Sie das Dokument aus, das Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf „Alle auswählen".
  4. Klicken Sie auf "REINIGEN" entfernt sofort die Liste der von Ihnen ausgewählten Elemente. Versuchen Sie dies, um den Kaspersky-Cache zu leeren.
  5. Wenn der Reinigungsvorgang abgeschlossen ist, erscheint ein Popup-Bildschirm mit der Überschrift „Gereinigt abgeschlossen" wird auftauchen.

Löschen Sie den Kaspersky-Cache mit PowerMyMac

Teil 4. Zusammenfassung

Das Leeren des Kaspersky-Cache ist ein wesentlicher Wartungsvorgang, der Spitzenleistung garantiert effektive Nutzung des verfügbaren Speicherplatzes. Benutzer können die Ansammlung unnötiger Daten vermeiden und die allgemeine Funktionalität ihrer Kaspersky-Antivirensoftware verbessern Entfernen temporärer Dateien und zwischenspeichern Sie Daten regelmäßig.

Es ist wichtig, die Cache-Bereinigung in Ihre regelmäßige Systemwartungsroutine einzubeziehen, unabhängig davon, ob Sie den Kaspersky-Cache manuell im Kaspersky-Programm löschen oder spezielle Lösungen wie PowerMyMac verwenden.

Kostenlos testen

Benutzer können ein sauberes und optimiertes System garantieren, indem sie die Empfehlungen in diesem Artikel befolgen, die ihnen die bestmögliche Erfahrung bei der Verwendung der Kaspersky-Antivirensoftware bieten.